MOTO SPAETIG & ZUEST AG  

Menu
Menu

MOTO SPAETIG & ZUEST AG  

 

Mieten sie ein BMW motorrad

Frischluft mit unseren Mietmotorrädern.

Motorrad mieten Spaetig und Zuest

 

Ihr Motorrad ist gerade im Service oder Sie möchten nach einer langen Fahrpause wieder aktiv werden?

 

Kein Problem - gerne bieten wir Ihnen ein BMW Motorrad zur Miete an. Jetzt vergleichen, anmelden und schon bald wieder den Fahrtwind spüren.

Konditionen.

Unsere Bedingungen.

Voraussetzungen:

Schweizer Führerschein Kat. A oder einen gültigen Lernfahrausweis (+ Nachweis 1. Kurs)

Die Bezahlung der Fahrzeugmiete ist in Bar oder mit folgenden Kreditkarten möglich: Eurocard / Mastercard, VISA Card, sowie Debitcards wie Maestro und Postcard (Schweiz).

Der Mietpreis inklusive der jeweils geltenden gesetzlichen Mehrwertsteuer ist grundsätzlich bei Fahrzeugabholung zur Zahlung fällig.


Mietdauer:

Die minimale Anmietdauer beträgt 1 Tag.

Tagesmiete ab 08.00 Uhr bis 18.00 Uhr des gleichen Tages.

Wochenendmiete ab Freitag 18.00 Uhr bis Montag 08.00 Uhr (2 Tagesmieten).

Inbegriffen sind 200 Freikilometer pro Tag. Mehrkilometer werden zu den angegebenen Sätzen pro Kilometer verrechnet.


Umbuchung / Widerrufsfrist:

Umbuchungen können bis maximal 3 Tage vor dem Übergabedatum vorgenommen werden.

Bei Reservation für Tagesmieten ist ein kurzfristiger Rücktritt wegen schlechten Wetters in gegenseitiger Absprache möglich.

Mietvertragsverlängerungen (bei Verfügbarkeit) sind nach Absprache möglich.

Kommt der Mietvertrag durch Verschulden des Mieters nicht zustande, wird dem Mieter der Gesamtbetrag in Rechnung gestellt, der bei Zustandekommen des Mietverhältnisses angefallen wäre.

Versicherung:

Der Mietpreis schliesst eine Haftpflicht- und Vollkasko-Versicherung mit ein. Der Selbstbehalt beträgt 1’500 Fr. (für BMW S1000R, S1000RR und die K 1600 Modelle 2’000 Fr.).

Muss das Fahrzeug infolge unsachgemässen Gebrauchs oder infolge eines Unfalls durch uns oder einen Dritten zurück transportiert werden, so gehen diese Kosten vollumfänglich zu Lasten des Mieters.

Fahrten ins angrenzende europäische Ausland sind ohne Einschränkung erlaubt.

Der Versicherungsschutz gilt nur bei verkehrsgerechter Nutzung und entfällt bei vorsätzlicher oder grob fahrlässiger Verursachung des Schadens sowie bei Fahrten unter Alkohol- und Drogeneinfluss.

Kaution:

Die fahrzeugabhängige Kaution wird bar hinterlegt und ist zusammen mit den Mietkosten im Voraus zu bezahlen.

Fahrzeugübergabe / Nutzung:

Bei Fahrzeugübergabe wird ein Übergabeprotokoll erstellt. Bitte überprüfen Sie die Richtigkeit des angegebenen Kilometerstandes sowie des Tankstandes und geben eventuelle Differenzen an unsere Mitarbeiter weiter.

Der Mieter verpflichtet sich zu einem sorgsamen Umgang mit dem Mietfahrzeug.

Eine komplette Motorradausrüstung ist obligatorisch.

Bei einem Unfall, Diebstahl oder sonstigem Schaden ziehen Sie bitte die Polizei hinzu und füllen das Schadensformular aus.

Der Mieter haftet für alle im Zusammenhang mit seiner Nutzung des Fahrzeuges anfallenden Gebühren, Abgaben, Bussgelder und Strafen.

Wird durch den Mieter oder einen Zusatzfahrer mit dem Fahrzeug während der Mietzeit eine Verkehrsordnungswidrigkeit oder Straftat begangen, ist der Vermieter berechtigt, dem Mieter eine Aufwandspauschale in Rechnung zu stellen.

Rückgabe:

Ihr Mietfahrzeug muss am vereinbarten Rückgabetag zur vereinbarten Zeit zurückgegeben werden.

Bei eigenmächtiger Mietvertragsverlängerung werden dem Mieter sämtliche entstandenen Kosten sowie ein Schadenersatz verrechnet. Ist das Fahrzeug 24h nach dem vereinbarten Termin noch nicht zurückgegeben worden, wird eine Anzeige wegen Diebstahls eingereicht.

Die Rückgabe muss mit gleichem Tankstand erfolgen.

Bitte beachten Sie, dass die Fahrzeugkontrolle durch unsere Mitarbeiter bis zu 15 Minuten in Anspruch nehmen kann.